Ihr Lieben!

Ich möchte gern mein aktuelles Lieblingsrezept mit euch teilen: Rosenkohlsalat!
Rosenkohl rohköstlich als Salat zuzubereiten – diesen wunderbaren Tipp bekam ich letzte Woche beim veganen Mitbringdinner, recht <3-lichen Dank dafür 🙂

Ihr benötigt folgende Zutaten:

  • Rosenkohl
  • Granatapfelkerne
  • Champignons
  • Sesamsaat
  • rote Zwiebel
  • grüne Paprika
  • etwas Kokosöl

Und für das Dressing:

  • Senf
  • Leinöl
  • Saft einer Mandarine
  • etwas Zuckerrübensirup

Zubereitung:

  1. Die Blätter des Rosenkohls abzupfen, Paprika in kleine Würfel schneiden, beides in eine Schüssel geben.
  2. Sesamsaat anrösten, dazu geben
  3. Zwiebel feinhacken, Champignons in Scheiben schneiden, beides in etwas Kokosöl anschwitzen und zum Salat dazu geben, ebenso wie die Granatapfelkerne.
  4. Für das Dressing alle Zutaten vermischen, evlt mit Pfeffer und Salz abschmecken und über den Salat geben.

 

Dieser wunderbare Salat ist super geeignet um euch in dieser Zeit der Schnupfnasen gesund zu halten:

Rosenkohl und Paprika enthalten viel Vitamin C und A so wie Eisen, Kalium, Kalzium, Magnesium, Zink aber auch Flavonoide und Carotine und Eiweiß.
Die Granatapfelkerne sind nicht nur schön anzusehen, sondern liefern ebenfalls wichtige Vitamine wie zum Beispiel Vit B1, B2 und B6 sowie Folsäure und Vit E. Auch rote Zwiebeln sind voller Vitamine und versorgen uns zusätzlich mit einer hohen Menge an Antioxidantien (doppelt so viel wie weiße Zwiebeln!). Die Champignons bieten uns hier vor allem Vitamin D, Biotin und Mineralstoffe wie Kalium, Eisen, Kupfer, Selen und Phosphor. Das Leinöl im Dressing versorgt uns mit Omega-3-Fettsäuren, Vit E und Lecithin, die Sesamsaat mit Eiweiß.

Lasst es euch schmecken und bleibt gesund! 🙂

× Kontaktiere mich